Ganz offen gesagt

#26 2018 Muslim sein in Wien – mit Melisa Erkurt und Muamer Bećirović

Episode Summary

Zwei junge Publizisten berichten darüber, wie das ist, jung und muslimisch zu sein, 2018 in Wien.

Episode Notes

Melisa Erkurt ist Chefreporterin des multiethnischen Magazins „biber“, Muamer Bećirović Obmann der JVP Wien 15 und Macher des Digital-Magazins „Kopf um Krone“. Sie sind nicht nur zwei der interessantesten jungen Publizisten Österreichs, sondern haben noch etwas gemeinsam: Sie stammen aus muslimischen Familien aus Bosnien, die vor dem Jugoslawien-Krieg nach Österreich geflüchtet waren, und sind in Rudolfsheim-Fünfhaus aufgewachsen. Mit Eva Weissenberger diskutieren sie über Sebastian Kurz, Bushido und Mesut Özil, zwei Tage nach dessen Austritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Sie fordern von der Politik Investitionen in Schulen mit vielen Migrantenkids, von den Medien mehr Differenzierung, von den Nicht-Muslimen ehrliches Interesse anstelle von indiskreten Fragen oder Ignoranz und von den Muslimen mehr Kritikfähigkeit.